Unfreiwillige Ferienverlaengerung

Recency Hotel, Zona Americana, Montevideo
Recency Hotel, Zona Americana, Montevideo

Anstatt im Flugzeug Richtung Europa zu donnern, liegen wir am Pool in Montevideo. Was ist passiert? "Der Pilot unserer Iberia-Maschine ist krank, hat was mit den Ohren und ist flugunfaehig. Ein neuer Pilot musste aus Spanien hergeflogen werden. Er ist auch schon in Uruguay angekommen, aber er muss sich noch einen Tag ausruhen", ist die Auskunft der Boden-Angestellten des Checkins.

 

Pech oder Glueck? Man quartiert uns unweit des Flughafens ins Regency ein, mitten in der Zona Americana, einer Freihandelszone mit vielen Geschaeftshaeusern. Von denen sieht man vom Hotel aus allerdings nicht, nur weites Feld, hinter dem Swimmingpool. Man hoert nichts (nicht mal Flugzeuge...?!) ausser dem quaken der Froesche, den zirpen der Grillen und dem Summen der Klimaanlage.

Jérôme ist bitter enttäuscht, aber als die netten Receptionsten eine Playstation und einen DVD Player mit Filmen und Spielen aufs Zimmer bringen, ist die Trauer schnell vorbei.

Wir verbringen den Nachmittag mit Skypen, am Pool und am spielen.

 

So sind wir nun also erst Freitag Abend daheim!

Another day in paradise.

Hat der liebe Gott das mit den 4 Woechelchen gehoert und mir einen Tag und eine Nacht geschenkt...?

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Momentaner Aufenthaltsort

Highlights

  • Bergkette im Sueden Kasachstans
  • Boomende Staedte in China, Beijing und Shanghai
  • Einsamkeit und Schoenheit der Natur in Kanada
  • Besuch bei Onkel Christian in Kalifornien USA
  • Regen(!)wald und tropische Straende in Costa Rica
  • Das beeindruckendste Bauwerk: der Panama Kanal
  • Canyons im Norden Argentiniens, Gletscher, Wind und Endzeitstimmung in Patagonia und Tierra del Fuego
  • Sandduenen und gemuetliches Strandleben in Uruguay